28.06.2020 - Die LKM ist zurück auf der Strecke

Endlich darf auch die LKM nach der Corona Zwangspause wieder auf die Strecke. In Steisslingen startete heute die nun verkürzte Outdoor Saison mit insgesamt 6 spannenden Rennen die erneut tolle Zweikämpfe boten.

In der AM Wertung wurde das Rennergebnis des ersten Rennens mit Sicherheit durch eine Full Course Yellow welche viele Fahrer zum Boxenstopp nutzten durcheinander gemischt, nachdem ein Fahrer leicht von der Strecke abkam und einigen Dreck mit zurück brachte. In der Tageswertung nach beiden Rennen belegte Rudolf Lampert Position 1 bei seiner Rückkehr auf die Strecke, fährt er nur die Outdoor Trophy mit. Der Meisterschaftsführende Arthur Hupka war einer der Pechvögel der FCY Phase und musste sich knapp mit Position 2 begnügen, punktgleich mit einem weiteren Starter der Outdoor Trophy, Johannes Dürr auf P3 (die schnellste Runde entschied hier über die finale Platzierung).

Eine Rückkehr nach Maß erlebte in der PRO Wertung Ronald Lörincz, er ging mit der maximalen Ausbeute an Punkten nach Hause. 2 mal Pole, 2 mal Rennsieg. Doch der erste Grand Slam Sieg (benötigt auch die beiden schnellsten Rennrunden) wurden ihm in Rennen 1 durch Marco Lauer um 0,039 Sekunden verwehrt. Platz 2 sichtere sich heute Adrian Fricker vor Frank Martin.

Die Rennergebnisse sind bereits online, die Tabellenstände werden in den kommenden Tagen aktualisiert.

Drucken

17.06.2020 - Es geht wieder weiter

Vor kurzem standen die Chancen noch sehr schlecht, aber es bleibt einfach dabei: In den Zeiten von Corona kann man nicht richtig planen. Die neusten Lockerungen im Bereich der Corona Verordnungen lassen Sportveranstaltungen mit bis zu 100 Teilnehmern wieder zu, somit auch die LKM. Natürlich wird es auch bei der LKM noch viele Einschränkungen im Sinne des Hygieneschutzes geben, aber für uns zählt: Wir dürfen wieder Rennen fahren. Nähere Informationen, besonders für die Teilnehmer folgen.

Drucken

04.06.2020 - LKM Outdoor Trophy 2020 steht vor Absage

Die LKM Saison 2020 ruht seit Mitte März, leider steht die Verlängerung dieser Ruhepause nun bis Oktober bevor.

Während in Baden-Württemberg die Kartbahnen Indoor, sowie Outdoor den Betrieb wieder aufgenommen haben und auch bereits die ersten Rennen durchführen, ist es der LKM leider noch verwehrt. Hintergrund: Aktuell sind Wettbewerbe nur genehmigt wenn diese dem wirtschaftlichen Interesse geschuldet sind. Die LKM wird durch den Verein Alemannenring Racing e.V. ausgetragen und Vereine sind von dieser Regelung leider ausgenommen. Leider hat man hier bei den Verordnungen offenbar eine Ungleichheit eingebaut, da die Kartbahnen Rennen in gleichem Umfang veranstalten können, wir aber nicht.

Sollte diese Regelung bis zum 22.06.2020, unserer Planungsdeadline, nicht gekippt werden und wir das kommende Rennen am 28.06.2020 auch nicht durchführen können sehen wir uns leider dazu gezwungen die Outdoorsaison 2020 komplett abzusagen, da wir die minimale Rennzahl nicht mehr einholen können.

Drucken

Real time web analytics, Heat map tracking

Copyright ©2018 Alemannenring Racing e.V.